Hjertelig velkommen!

Bei ULNA – der Träger für skandinavische Kindertagesstätten.

Liebe Eltern und ULNA- Interessierte,

zu einem glücklichen Menschen gehören starke Beziehungen zu seiner Umwelt und das Vertrauen in sich selbst, Herausforderungen gewachsen zu sein. Beides sind Ergebnisse erfolgreicher Lernprozesse.

In Anlehnung an die Reggio-Pädagogik versteht ULNA seine Kitas als “Schulen der Kindheit” bzw. als “Spielplätze des Lernens”, und betrachtet Erziehung als gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Wir sehen uns in der Verantwortung Rahmenbedingungen zu schaffen, in denen unsere Kinder ihr Potenzial und ihre individuellen Stärken und Interessen kultivieren lernen. Wir begleiten den Bildungsprozess der Kinder indem wir ihre “Lernprojekte” unterstützen, doch kein Ergebnis vorgeben.


Mitarbeiter stellen sich vor

Mandy – Leitung in der Kita Kristiansand

Meine Freunde sagen immer, ich wirke wie ein Magnet auf Kinder. Vielleicht ist es mein Bewegungsdrang, meine „Verrücktheit“ – jeden Spass mitzumachen oder einfach auch nur das offene Ohr mir ihre Bedürfnisse anzuhören und sie dort abzuholen, wo sie stehen. Im Zuge meines Sozialpädagogik Studiums und meiner Ausbildung zur Fachkraft für reggioinspieriertes Lernen habe ich viele Erfahrungen sammeln können, die mir den Weg als zukünftige Leitung der Kita Kristiansand geebnet haben. Kinder wollen wachsen, sie wollen von klein auf Verantwortung übernehmen, haben eigene Erfahrungen, Ziele, Erinnerungen und Fertigkeiten. Sie brauchen keine Erwachsenen, die ihre vielen Fragen beantworten, die sie mit Frühförderprogrammen vollstopfen. Sie wollen Erwachsene, die gemeinsam mit Ihnen staunen und die Welt entdecken, die ihnen Wege zeigen, selbst Lösungen zu finden, ihre Kreativität fördern. Gemeinsam mit meinem Team freue ich mich auf die Arbeit in der Kita Kristiansand, die enge Zusammenarbeit mit den Eltern und anderen Institutionen, aber am meisten freue ich mich darauf, die Kinder ein Stück auf ihrem Weg zu begleiten und mit ihnen gemeinsam eine Welt zu entdecken, die viele von uns schon längst vergessen haben.

Mandy