Hjertelig velkommen!

Bei ULNA – der Träger für skandinavische Kindertagesstätten.

Liebe Eltern und ULNA- Interessierte,

zu einem glücklichen Menschen gehören starke Beziehungen zu seiner Umwelt und das Vertrauen in sich selbst, Herausforderungen gewachsen zu sein. Beides sind Ergebnisse erfolgreicher Lernprozesse.

In Anlehnung an die Reggio-Pädagogik versteht ULNA seine Kitas als “Schulen der Kindheit” bzw. als “Spielplätze des Lernens”, und betrachtet Erziehung als gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Wir sehen uns in der Verantwortung Rahmenbedingungen zu schaffen, in denen unsere Kinder ihr Potenzial und ihre individuellen Stärken und Interessen kultivieren lernen. Wir begleiten den Bildungsprozess der Kinder indem wir ihre “Lernprojekte” unterstützen, doch kein Ergebnis vorgeben.


Mitarbeiter stellen sich vor

Monique – SPA in Kristiansand

Ich wollte schon immer in der Krippe arbeiten. Es ist eine große Verantwortung die kleinen Schätze zu betreuen, und deshalb möchte ich ihnen so viel Geborgenheit wie möglich bieten. Ich bin dabei wenn die Kinder ihre ersten sozialen Bindungen knüpfen und möchte ihnen helfen zusammenzufinden. In meiner Arbeit ist es mir wichtig, den Kindern Raum zu lassen ihren eigenen Weg zu finden. Ich bin ihnen eine Stütze bei großen Entwicklungssprüngen wie der erste Toilettengang, doch fühlen sie den eigenen Erfolg, gewinnen sie an Selbstbewusstsein. Ich bin gerne kreativ mit den Kleinen. Malen trainiert die Motorik, erst lernen sie es mit den Fingern und später wird es feiner mit dem Pinsel. Im Konstruktionsspiel trainiere ich mit ihnen Ausdauer zu entwickeln um ein Projekt durchzuziehen. Hier ist es wichtig, dass sie lernen ihre Frustrationsgrenzen zu überwinden und dabei helfe ich ihnen mit stetiger Motivation.

Monique